Wrap-Woche

Wrapwoche

In der letzten Woche habe ich mich wieder mal dabei erwischt, wie ich mir aus Faulheit nach Feierabend einen Wrap aus dem Supermarkt geholt habe, um mir das Kochen am Abend zu ersparen. Ich weiß, als Food Blogger sollte man doch selber was kochen. Aber manchmal bin auch ich einfach zu faul. Daher gibt es dann auch mal was fertiges aus dem Supermarkt oder vom Imbiss. Das geht schnell und schmeckt auch eigentlich ganz gut. Auch bilde ich mir ein, dass Wraps gesünder sind als manch anderes Fastfood. Naja vielleicht ist das wirklich nur Einbildung.

Günstig sind die fertigen Wraps im Supermarkt nicht wirklich. Da ist man locker mal 2-4 Euro los. Daher hab ich mir gedacht ich mach es doch einfach selbst und daher kündige ich hier für die nächste Woche eine Wrap-Woche an. Ich werden euch also jeden Tag einen neuen selbstgemachten Wrap präsentieren.

Auch wenn ich nach der Woche vielleicht keine Wraps mehr mag, freue ich mich schon auf die frischen leckeren gerollten Tortilla.

Also schaut einfach immer mal wieder rein oder schaut sie euch am Ende alle gesammelt an. Und natürlich ist nachmachen erwünscht. Schreibt mir auch gern eure Liebings-Wraps in die Kommentare.

Besucher Gesamt: 84 | Heute: 1
 
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
geschrieben am 3. September 2016 von Rene
*Affiliate Link

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.